Folgen Sie uns

Lahemaa

Der älteste und größte Nationalpark Estlands

Warum Lahemaa besuchen

Lahemaa, der älteste und größte Nationalpark Estlands, bietet eine authentische Kostprobe der Naturlandschaften und des kulturellen Erbes des Landes. Er umfasst sandige Meeresküsten, malerische Moore, malerische Flüsse und erratische Felsen. Lahemaa ist eines der wichtigsten Waldschutzgebiete in Europa, in dem viele große Tiere leben. Um all dies den Besuchern zu vermitteln, gibt es in Lahemaa unzählige Einrichtungen und Infrastrukturen zur Erkundung der Natur, die von sehr guter Qualität sind.

 

Das Video "Verborgene Schätze des Lahemaa-Nationalparks" stellt die Natur und das lokale Leben im Lahemaa-Nationalpark vor.

Eine kurze Version des Videos "Verborgene Schätze des Lahemaa-Nationalparks" stellt in 1 Minute die Natur und das Leben im Lahemaa-Nationalpark vor.

Kultur & Lokales Leben

Lahemaa ist ungemein reich an kulturellem Erbe. Zahlreiche alte estnische Volkslieder und Tänze sind hier aufgezeichnet worden. Die nationale Kultur wird durch zahlreiche Gemeindezentren, die aktiv genutzt werden, sehr lebendig gehalten. Dank der vielen Chöre und Volkstanzgruppen sind die Kinder stolz darauf, in der Schule Volkstänze und -lieder zu lernen. Wenn Sie nach Lahemaa kommen, sollten Sie nicht nur die Landschaft erkunden, um die Ruhe und den Frieden zu spüren, sondern auch die eine oder andere lokale Veranstaltung besuchen, um ein Gefühl für das einzigartig lebendige Gemeinschaftsleben zu bekommen.

Natur & Tierwelt

Der Lahemaa-Nationalpark wurde zur Erhaltung, zum Schutz, zur Wiederherstellung, zur Erforschung und zur Förderung der Natur, der Landschaften, des kulturellen Erbes und einer ausgewogenen ökologischen Nutzung des Küstengebiets von Nordestland eingerichtet. Hier werden Wald-, Moor- und Küstenökosysteme sowie naturnahe Gemeinschaften, geologische Denkmäler und historische und architektonische Denkmäler geschützt. Lahemaa ist eines der wichtigsten Waldschutzgebiete Europas und gehört als Vogel- und Wildnisgebiet von Lahemaa zum europäischen Natura-2000-Netz.

Nachhaltigkeit

Als ältester Nationalpark Estlands ist Nachhaltigkeit das Schlüsselwort für alles in Lahemaa. In Zusammenarbeit mit allen Beteiligten bemüht sich der Park, seine reiche Natur und sein kulturelles Erbe zu bewahren, Energie zu sparen sowie Abfall und Autoverkehr zu reduzieren. Die Auswirkungen des Tourismus werden sorgfältig überwacht, um das Besuchermanagement und den Naturschutz zu verbessern. Die Tourismusunternehmen sind klein und naturfreundliche Denkmäler werden geschützt. Lahemaa ist eines der wichtigsten Waldschutzgebiete Europas und gehört als Vogel- und Wildnisgebiet von Lahemaa zum europäischen Natura-2000-Netz.

Kultur & Lokales Leben

Das architektonische Erbe ist in Lahemaa gut erhalten. Neben alten Bauernhäusern sind auch die Komplexe von vier deutsch-baltischen Herrenhäusern nachhaltig und stilvoll renoviert.

Nachhaltigkeit

TOP 100 2020-Logo
Lahemaa wurde für den Wettbewerb 2020 ausgewählt.
Nachhaltige Reiseziele Top 100

Lahemaa wurde anhand der folgenden Kriterien bewertet Green Destinations Kernkriterien. Überprüfen Sie ihre Anzeiger um ihre Leistung bei jedem Kriterium zu sehen.

Gute Praxis Geschichte

Registrieren

Sie haben keine Berechtigung zur Registrierung