Folgen Sie uns

Praktika & Freiwilligenarbeit

Zeigen Sie Wirkung, indem Sie sinnvolle Arbeit leisten.
Helfen Sie uns, den Weg zu einem verantwortungsvollen und nachhaltigen Reisen zu zeigen!

Foto © eberhard grossgasteiger

WARUM PRAKTIKA BEIM GOOD TRAVEL GUIDE?

Während der COVID19-Krise bieten wir die Praktika und Freiwilligenarbeit online für Interessierte aus aller Welt an!

PRAKTIKUM-FAQs

BIN ICH FÜR EIN PRAKTIKUM GEEIGNET?
Fortgeschrittene Bachelor- (3. und 4. Jahr) und Masterstudenten können sich für ein Praktikum oder als Volontär im Bereich Tourismus und Destinationsnachhaltigkeit bewerben. Fachleute und Liebhaber des nachhaltigen Reisens sind herzlich willkommen, sich bei uns zu engagieren.
WAS SIND DIE SPRACHLICHEN VORAUSSETZUNGEN?
Eine gute Kommunikationsfähigkeit in Englisch ist erforderlich. Kenntnisse in einer anderen Sprache sind jedoch wünschenswert und werden als Vorteil betrachtet.
WIE LANGE IST DIE DAUER DES PRAKTIKUMS?
Von Praktikanten wird erwartet, dass sie 20-36 Stunden pro Woche für einen Zeitraum zwischen drei und sechs Monaten arbeiten (ohne die Erstellung der Abschlussarbeit). Nach Abschluss des Praktikums sind Sie herzlich eingeladen, sich als Praktikant oder Freiwilliger länger in das Projekt einzubringen.
SIND DIE PRAKTIKUMSPLÄTZE BEZAHLT?
Ihre Arbeit bei Good Travel Guide erfolgt auf freiwilliger Basis.
WANN IST DER ABGABETERMIN FÜR DIE BEWERBUNG?
Es gibt keine Frist für die Bewerbung. Sie können zu jeder Zeit des Jahres beginnen!

WELCHE ART VON ARBEIT KANN ICH MACHEN?

  • Durchführung von Sekundärforschung über verantwortungsvollen Tourismus, ökologische und soziale Nachhaltigkeit.
  • Erstellen eines gut lesbaren Textes für die Anzeige auf Länder-Webseiten.
  • Am besten geeignet für einen Praktikanten oder Volontär, der über sein eigenes Land oder die Nachbarländer schreibt.
  • Bewerten Sie die Nachhaltigkeit von Reisezielen in Form von Indikatoren und Daten.
  • Helfen Sie bei der Entwicklung neuer Indikatoren, Indizes und Infografiken, für Destinationsmanager und für Reisende.
  • Assistieren Sie bei der Entwicklung eines Formats für Zielbewertungsberichte.
  • Helfen Sie mit, das Angebot an verantwortungsvollem Reisen (Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen, Tourismus und Freizeitaktivitäten) in ausgewählten Ländern und Destinationen zu stärken.
  • Beteiligen Sie sich an unseren Zertifizierungen für verantwortungsvollen Tourismus von Unternehmen (Good Travel Seal und Virus-Aware Seal).
  • Helfen Sie mit, das verantwortungsvolle Reiseangebot unserer Reiseziele bei Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern zu bewerben, und zwar über die Good Travel Guide-Website und soziale Medien.
  • Beitragen für die Good Travel Blog indem wir über Themen schreiben, die ein verantwortungsvolles Reiseverhalten fördern.
  • Der Blog richtet sich an Reisende, um sie zu einer nachhaltigeren und verantwortungsvolleren Art des Reisens zu inspirieren, zum Wohle der lokalen Gemeinschaften und vorzugsweise ohne große Strecken zu fliegen.
  • Der Blog wird in englischer Sprache verfasst sein.
  • Recherchieren Sie auf der Grundlage Ihrer Erfahrungen als "verantwortungsbewusster Reisender" u. a. zu den folgenden Themen:
    • Allgemeine Tipps für verschiedene Arten von Reisenden: staycationer / Camper & Caravaner / Autonutzer / City Breaker / City Shopper / Pauschaltouristen / Fähren- & Inselhopper / Overland-Safari-Tracker / Inter-Trailer
    • Zimmer- und Apartment-Sharing-Plattformen: Ist Airbnb tatsächlich verantwortlich oder doch nicht?
    • Hotelbuchungsplattformen: Wie kann man die lokalen Hotels am besten unterstützen?
    • Wie schützen Fluggesellschaften Sie vor COVID19?
    • Menschenrechte: Welche Erfahrungen werden Sie machen, wenn Sie Länder mit Menschenrechtsproblemen besuchen? Was können Sie tun, was sind die Risiken und wer wird von Ihrem Besuch profitieren?
    • Verlust des Kulturerbes und Umweltkrise: Würden Sie als verantwortungsbewusster Reisender Orte besuchen, die aus touristischer oder anderer Geldgier verwüstet werden? Oder würden Sie sich lieber im Einklang mit Natur, Kultur und Tradition fühlen?
    • Sind küstennahe Orte und Inseln sicher vor dem steigenden Meeresspiegel?
    • Welchen Anteil hat die Zerstörung von natürlichen Schutzgürteln (wie Mangrovengürtel oder Dünenbarrieren) am Anstieg des Meeresspiegels?
    • Urlauber mögen es heiß; aber wann wird es wirklich zu heiß und wo und wann können wir das erwarten?
    • Wie groß ist der Einfluss unseres Air-co-Verbrauchs auf die Klimakrise?
    • Kann Kreuzfahrturlaub sicher und nachhaltig sein?

WIE KANN ICH MICH BEWERBEN?

Bitte füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken. Sie werden auch aufgefordert, Ihr Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf hochzuladen.

DIE GESCHICHTEN UNSERER EHEMALIGEN PRAKTIKANTEN

Sabina Damatar, Italien
Während meiner Zeit bei Good Travel Guide hatte ich die Möglichkeit, meine Fähigkeiten im digitalen Marketing weiterzuentwickeln, von der Erstellung von Inhalten über Marktforschung bis hin zur Planung und Ausführung einer Strategie. Es war eine herausfordernde Erfahrung, die mir half, sowohl beruflich als auch persönlich zu wachsen. Ich habe es besonders genossen, mit einem jungen und leidenschaftlichen Team zu arbeiten, in dem jedes Mitglied sein Bestes gab, um erfolgreich zu sein.
Eason Huang, Die Niederlande
Ich habe meine Erfahrung bei Green Destination und Good Travel Guide absolut geliebt. Eine tolle Mischung aus Möglichkeiten, Dinge zu üben, die ich kenne und gut kann, sowie viele Möglichkeiten, neue Dinge zu lernen, die mich interessieren. Die allgemeine Atmosphäre ist erstaunlich, da jeder dort sehr motiviert ist, was eine sehr positive Unternehmenskultur schafft, die sowohl das persönliche als auch das Unternehmenswachstum fördert.
Belén Loaiza Ruiz, Ecuador
Ein Praktikum bei Good Travel Guide war eine außergewöhnliche Erfahrung. Ich habe nicht nur etwas über mein Fachgebiet (Kommunikation) gelernt, sondern auch über Tourismus und grüne Standards. Es war auch eine Gelegenheit, Menschen aus der ganzen Welt mit unterschiedlichen Hintergründen zu treffen. Das Team war immer bereit zu helfen, konstruktives Feedback zu geben und Wertschätzung für meine Arbeit zu zeigen. Alles in allem war es eine sehr bereichernde Zeit in meinem Leben.
Camilla Gammeri, Italien
Ich verbrachte 6 Monate mit dem Good Travel Guide Team als Erasmus+ Praktikant. Ich bekam die Gelegenheit, meinen Hintergrund im nachhaltigen Tourismusmanagement mit den Fähigkeiten in der Website-Entwicklung zu kombinieren, die ich während des Praktikums gelernt habe. Ich bin dankbar für die Möglichkeit, webbezogene Fähigkeiten zu üben, die ich in der Zukunft definitiv verbessern werde. Nicht zuletzt habe ich meine Zeit in den Niederlanden sehr genossen, ebenso wie das internationale Arbeitsumfeld und die netten Menschen, die ich kennengelernt habe!
Tefa Gordillo, Ecuador
Ich war der erste Volontär im Bereich des digitalen Marketings, GTG und GD geben mir viele wichtige Verantwortungen und erlauben mir, zu kreieren, zu scheitern, (wieder) zu versuchen, neu zu erschaffen und erfolgreich zu sein bei der Kreation von Inbound-Marketing-Taktiken. Ich liebe es, es war ein großartiger, herausfordernder Lernprozess.

Registrieren

Sie haben keine Berechtigung zur Registrierung